Was ist BOOM?

Hast du dich schon mal gefragt, wie du in der Zukunft leben möchtest, z. B. im Jahr 2030? Welchen Beruf übst du dann aus? Gibt es dann überhaupt noch die gleichen Jobs wie heute, und welche Fähigkeiten werden gebraucht, um eine lebensfähige Zukunft auch für die folgenden Generationen zu gewährleisten?

Diese und weitere Fragen begleiten dich und die 40 weiteren Teilnehmer*innen in den BOOM-Feriencamps. BOOM steht für „BerufsOrientierung und grüne JObs Mal anders“. Die Camps geben dir die Gelegenheit, 5 Tage lang ganz konkret verschiedene Berufe aus dem Handwerk auszuprobieren, deine Stärken und Fähigkeiten zu entdecken, eigene Ideen einzubringen und eine ganz persönliche Zukunftsvision zu entwickeln.

In den Camps arbeitet ihr unter Anleitung erfahrener Handwerker*innen an Projekten mit starkem Bezug zur Nachhaltigkeit. Vom Bau einer Solardusche, eines Baumhauses oder eines Lehmofens über Plastikrecycling, Kleider- und Möbel-Upcycling und Schmuckdesign bis hin zur Herstellung deiner eigenen Naturkosmetik oder zum Zaubern eines Drei-Gänge-Menüs. Bei uns ist für jeden was dabei! Jedes Camp konzentriert sich auf eine bestimmte Altersgruppe und hat einen thematischen Schwerpunkt: Alltagskonsum und Produktdesign, Energie und Mobilität, Bauen und Wohnen sowie Ernährung. Schau doch einfach mal bei unseren Camp-Infos vorbei.

Natürlich kommt auch das Freizeitprogramm bei uns nicht zu kurz! Wir bieten Lagerfeuer, Filmabende, Klettern, Bogenschießen und vieles mehr.

Da die Camps vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert werden, ist die Teilnahme für dich kostenlos. Selbst die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln übernehmen die Förderer.

Gestaltet und begleitet werden die Camps von unserem bunten Team. Auf unserer Team-Seite erfährst du mehr über uns.